Spezialschuhe für Schweißer

Als Schweißer benötigen Sie spezielle Sicherheitsschuhe, die Ihre Füße vor den arbeitsplatztypischen Gefahren schützen. Dazu gehört der Schutz vor Spritzern geschmolzenen Metalls, Hitze und Flammen. Hinzu kommt der Schutz vor scharfkantigen Gegenständen, sowie Schmutz und Feuchtigkeit auf der Außenbaustelle.

Als Schweißer benötigen Sie spezielle Sicherheitsschuhe, die Ihre Füße vor den arbeitsplatztypischen Gefahren schützen. Dazu gehört der Schutz vor Spritzern geschmolzenen Metalls, Hitze und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Spezialschuhe für Schweißer

Als Schweißer benötigen Sie spezielle Sicherheitsschuhe, die Ihre Füße vor den arbeitsplatztypischen Gefahren schützen. Dazu gehört der Schutz vor Spritzern geschmolzenen Metalls, Hitze und Flammen. Hinzu kommt der Schutz vor scharfkantigen Gegenständen, sowie Schmutz und Feuchtigkeit auf der Außenbaustelle.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Base Sicherheitsschuhe S3 Schweißer B0410N WELDER
Base Sicherheitsschuhe S3 Schweißer B0410N WELDER
Inhalt 1 Paar
ab 90,98 € *
Base Sicherheitsschuhe S3 Schweißer B0880 SPARKLE
Base Sicherheitsschuhe S3 Schweißer B0880 SPARKLE
Inhalt 1 Paar
ab 91,69 € *
Base Sicherheitsschuhe S3 B0899 TWINKLE
Base Sicherheitsschuhe S3 B0899 TWINKLE
Inhalt 1 Paar
ab 90,64 € *
Cofra Sicherheitsschuhe S3  LIYAMA
Cofra Sicherheitsschuhe S3 LIYAMA
Inhalt 1 Paar
ab 92,77 € *
Cofra Sicherheitsschuhe S3 Schweisser NEW VIGO
Cofra Sicherheitsschuhe S3 Schweisser NEW VIGO
Inhalt 1 Paar
ab 48,58 € *
Cofra Sicherheitsschuhe S3 Schweisser WELDER
Cofra Sicherheitsschuhe S3 Schweisser WELDER
Inhalt 1 Paar
ab 65,69 € *

Allgemeine Schutzanforderungen

Sicherheitsschuhe für Schweißer müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  • Die Schuhe müssen ausreichend gegen Spritzer geschmolzenen Metalls schützen
  • Dies wirkt sich gemäß DIN EN ISO 20349-2:2017 auf Schuhform, Höhe des Schuhoberteils und Schuhoberfläche aus (siehe Schutz vor Risiken beim Schweißen)
  • Die Zehenschutzkappe muss mindestens 200 Joule Energie aufnehmen können, um vor Verletzungen zu schützen
  • Die Sohle soll durchtrittsicher gearbeitet sein, wenn mit herumliegenden spitzen Gegenständen gerechnet werden muss
  • Ein geschlossener Fersenbereich soll dem ganzen Fuß Schutz bieten
  • Wo besondere Rutschfestigkeit gefragt ist, brauchen die Schuhe eine profilierte Laufsohle

 

Schutz vor Risiken beim Schweißen

Schuhe für Schweißer müssen laut DIN EN ISO 20349-2:2017 hohen sicherheitstechnischen Anforderungen genügen:

  • An der äußeren Oberfläche der vorderen zwei Drittel des Schuhs dürfen sich keine Elemente befinden, die flüssiges Metall einfangen könnten
  • Schnallen und Nieten, die ein Einfangrisiko darstellen könnten, sind nur im hinteren Drittel des Schuhs erlaubt
  • Aufwärts gerichtete Nahtkappen sind ebenfalls nur im hinteren Drittel des Schuhs zulässig
  • Das Vorderteil muss aus einem einzigen Teil bestehen
  • Die Schuhe müssen laut Norm mindestens 25 (Metall-)Tropfen standhalten, ohne dass sich das Schuhinnere auf mehr als 40°C erhitzt
  • Das Schuhwerk muss zusätzlich der Norm für Feuerwehrstiefel DIN EN 15090:2012 entsprechen
  • ➔ Diese Norm beschäftigt sich vor allem mit den Fragen: Wie schnell können die Schuhe unter Realbedingungen ausgezogen werden? Welches Brandverhalten zeigen die Schuhe?

 

Zusammengefasst gibt es beim Schweißen drei große Gefahrenherde: Flammen, Hitze und Spritzer flüssigen Metalls. Mit unseren Arbeitsschuhen für Schweißer wappnen sie sich gegen all diese Risiken und genießen zudem einen hohen Tragekomfort. 

 

Schutz vor sonstigen Gefahren

Als Schweißer sind Sie auf der Baustelle noch weiteren Gefahren ausgesetzt, die nichts speziell mit Ihrer Tätigkeit als Schweißer zu tun haben: herumliegende oder herunterfallende Gegenstände, rutschige Böden oder gar Nässe und Kälte bei Arbeiten im Rohbau oder im Freien.

So sind eine Zehenkappe und eine durchtrittsichere Sohle grundsätzlich ratsam. Arbeitsschuhe der Sicherheitsklassen SB, S1P und S3 erfüllen die wesentlichen Sicherheitsanforderungen. Sie verfügen über eine Stahl- oder Kunststoffkappe, die eine Belastung von mindestens 200 Joule aushält.

Sicherheitsschuhe der Klasse S1P und S3 haben zusätzlich noch eine Zwischensohle aus keramisch behandelten Textilfasern  oder Stahl. Sie sorgt dafür, dass keine Nägel oder sonstigen Gegenstände in den Schuh eindringen können. S1P Sicherheitsschuhe sind besonders für den Einsatz in Innenräumen zu empfehlen.

Überlegen Sie bei der Auswahl Ihres Sicherheitsschuhs, ob Sie häufig im Freien oder bei Nässe unterwegs sind und Ihre Schuhe auch diesen Gegebenheiten Rechnung tragen müssen. Sicherheitsschuhe der Klasse S3 enthalten alle Merkmale, die auch ein Arbeitsschuh der S1P-Schutzklasse enthält. Darüber hinaus sind sie besonders gegen das Eindringen von Wasser geschützt und tragen ein spezielles Anti-Rutsch-Profil – die idealen Schuhe für den Außeneinsatz!

 

Die verschiedenen Schutzklassen

Welches der richtige Sicherheitsschuh für Ihre Arbeitsumgebung ist, definieren die Richtlinien Ihres Arbeitsgebers, Ihrer Berufsgenossenschaft und die für Sie gültigen Normen und Gesetze. Die Norm EN ISO 20345 legt Grundanforderungen fest, welche ein Arbeitsschuh erfüllen muss, um als Sicherheitsschuh bezeichnet zu werden.

In Gefahrenumgebungen, wie z.B. auf der Baustelle oder in der Industrie, müssen Sicherheitsschuhe getragen werden. Eine Eigenschaft, die alle Sicherheitsschuhe teilen, ist eine Zehenschutzkappe, die eine Energie von mindestens 200 Joule absorbieren muss. Es werden dabei folgende Sicherheitsklassen unterschieden:

  • SB: Regulärer Schuh mit Schutzkappe
  • S1: Regulärer Schuh mit Schutzkappe, kohlenwasserstoffbeständiger Sohle und Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich.
  • S1P: Wie S1 mit zusätzlichem Durchtrittschutz
  • S2: Wie S1 mit zusätzlichem, wasserabweisendem Obermaterial
  • S3: Wie S2 mit zusätzlichem Durchtrittschutz
  • S4: Wie S2 mit wasserdichter Behandlung (Meist Gummistiefel)
  • S5: Wie S3 mit wasserdichter Behandlung (Meist Gummistiefel)